Interne Bereiche:
Mitgliederbereich
Fortbildungsdatenbank

Ein Verein zur Förderung der Interessen von Studien- und psychologischer Beratung

Seit mehreren Jahrzehnten gibt es eine Arbeits- und Tagungsgemeinschaft der Studien- und Studierendenberater/-innen an den Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Ein erstes Arbeitstreffen für Mitarbeiter/-innen von Psychotherapeutischen Beratungsstellen wurde bereits im Oktober 1972 an der Universität in Frankfurt am Main organisiert. Dort beschloss man auch die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft der Studienberater an Hochschulen ; seit 1994 hat sich die Arbeitsgemeinschaft als Verein organisiert.

In den Jahren nach 1972 trafen sich die Berater/-innen regelmäßig weiter zum eher informellen kollegialen Austausch, bis im Oktober 1976 in Bremen die erste regelrechte Tagung der Arbeitsgemeinschaft stattfand. Seitdem werden an wechselnden Hochschulorten jährlich eine Frühjahrs- und eine Herbsttagung veranstaltet. Während vor allem die frühen Tagungen noch einheitlich den Titel „Probleme der Studentenberatung“ trugen, wurden die Tagungen ab 1981 zunehmend unter ein Rahmenthema gestellt.

Aus der Arbeitsgemeinschaft gründete sich im September 1994 in Kassel der Verein Arbeitsgemeinschaft Studien-, Studentinnen- und Studentenberatung – Verein zur Förderung von Beratung und Therapie an den Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland e.V. (ARGE), um der Tagungsgemeinschaft die Vorteile zu erschließen, die mit einer kontinuierlich arbeitenden Organisation und den juristischen Möglichkeiten eines eingetragenen Vereins verbunden sind. Der Sitz der ersten Geschäftsstelle war an der Universität Gießen. Im März 2002 benannte sich der Verein auf einer Mitgliederversammlung in Köln um in Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen e.V. (GIBeT), um den zukünftigen Anforderungen hinsichtlich Positionierung und Profilierung der Studien- und Studierendenberatung im Hochschulbereich zeitgemäß zu entsprechen.

Von Januar 2010 bis Oktober 2013 wurde die Geschäftsstelle von der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald betreut. Seit November 2013 befindet sich die Geschäftsstelle im Berliner Büro der Hochschulrektorenkonferenz.

Auf ihrer Web-Site dokumentiert die GIBeT die Entwicklung der Studien- und Studierendenberatung in der Bundesrepublik Deutschland durch die seit 1976 regelmäßig erschienenen ARGE-Publikationen und Tagungsberichte: angefangen vom info Studentenberatung (1976–1984) über die Zeitschrift für Theorie und Praxis der Studien- und Studentenberatung (1985–1987) und die ARGE-Rundbriefe (1987–1992), bis hin zu den einzelnen Tagungsberichten (seit 1993).